The Switch von Shin Lim |Der Trick fürs Fernsehen?

The Switch von Shin Lim! Es kommt eine Zeit, in der der Zauberer sich mehr und mehr zutraut. Ihm schlottern nicht mehr die Knie vor Angst, wenn er einen Kartentrick vorführen will und er hat schon einige Tricks auf Lager, die seine Zuschauer verblüffen. Nun also will er einen richtigen Kartentrick lernen. Einen, der wirklich Eindruck hinterlässt, eben die Sorte, wie man sie David Blaine im Fernsehen performen sieht. Also, schauen wir uns die Performance von Shin Lims Trick „The Switch“ an:

Der Wahnsinn. Nach diesem Trailer möchte man den Trick am liebsten sofort Kaufen. Am besten zweimal, um seinem Zaubererkollegen das Geschenk seines Lebens zu machen. Warum ist Shin Lim wohl einer der angesagtesten Kartenkünstler unserer Zeit? Und jetzt sagt er auch noch direkt im Trailer: „The Trick is self-working“. Meine Güte, besser geht es doch nicht.

The Switch von Shin Lim ist einfach? NEIN!


Kommen wir erstmal zu den Fakten. Klar, Shin Lim hat einen Ruf in der Welt der Zauberer. Es überrascht nicht, dass die DVD eine Hochglanzproduktion ist. Alles ist einfach verständlich und die DVD hat einen roten Faden. Das Gimmick selbst ist gut konstruiert und wirkt wertig. Im großen und ganzen ist das Produkt also genauso durchgestylt wie Shin Lims Haare.

Jetzt kommen wir zum eigentlichen, dem Schwierigkeitsgrad. The Switch von Shin Lim ist ein unglaublich schwer durchzuführender Trick. Er muss sich wohl in seinem Trailer auf den Kartenaustausch selber beziehen, der wirklich wie von selbst abläuft. Jedoch muss man in der im Trailer gezeigten Version ein paar komplizierte Sleights draufhaben, damit man erstmal in die Position kommt, die Karten austauschen zu können. Es ist schon ein wenig irreführend. Shin Lims The Switch bietet auf der DVD auch eine alternative Version, die auf die kompliziertesten Sleights verzichtet. Die ist aber nicht im Trailer zu sehen, von „Self-Working“ kann keine Rede sein und man läuft Gefahr, leicht enttarnt zu werden, wenn man die Performance nicht gut genug hinbekommt.

Für sehr erfahrene Kartenkünstler mag Shin Lims The Switch einen Blick wert sein, ebenso für Zauberkünstler die primär Youtube als ihre virtuelle Bühne benutzen! Aber gerade Beginner und Neulinge sollten den Trick erstmal meiden! Da gibt es auch auf dieser Seite einige bessere Kartentricks, mit denen man starten kann.

The Switch von Shin Lim hier bestellen!